BOTOX-BEHANDLUNG

Eine starre Maske ohne Mimik möchte man allerdings nicht. Und doch denkt man beim Thema Botox an die versteinerten Mienen der Celebritys, die bereits in den Achzigerjahren, zu Beginn des Spritzenbooms, auf Botox setzten.

 

Heute dagegen hat die natürliche Physiognomie oberste Priorität. Sie sollte auf keinen Fall zu sehr verfremdet werden.

Dank neuartiger Kanülen und der Erkenntnisse jahrelanger Anwendung sind feinere und individuellere Ergebnisse möglich.Gezielt werden nur wenige Muskelpartien im Gesicht ausser Gefecht gesetzt.

Ein ausgeklügelter Treatment - Plan ist für individuelle Ergebnisse wichtig und wird in Zusammenarbeit der Patienten erstellt, denn Botox lässt sich hervorragend mit Hyaluron und Oberflächenbehandlungen wie radiofrequenzgesteuerte Straffung kombinieren. So kann kontinuierlich und in kleinen Dosen das Ergebnis verbessert werden. Die einzelnen Anwendungen sind so differenziert, dass sie den Mitmenschen nicht gleich auffallen. Ausserdem lassen sich die Behandlungen sehr schnell durchführen. Praktisch für Frauen mit eng getaktetem Terminplan, sie können den Besuch in ihre Mittagspause einbauen.

Schmerzen

Bei bedarf wird vor der Behandlung eine Betäubungscreme aufgetragen, sodass die Einstiche schmerzlos sind.

Ausfallzeiten

Keine

Risiken

Der Faltenkiller Botox muss erst seine Wirkung entfalten, sich an den Synapsen andocken und die Kontraktionsinformation für den Muskel blockieren. Bis sich die darüber liegende Haut glättet, können bis zu zwei Wochen vergehen.

Kosten

ab 300,00€

PLASTISCHE CHIRURGIE

Liposuktion

Körper

Intim Ästhetik

MKG CHIRURGIE

Nase

Gesicht

Kiefer

IMPLANTOLOGIE

Medizinisch

Ästhetisch

Kosmetisch