HAUTVERJÜNGUNG

Unvernetzte Hyaluronsäure, angereichert mit Aminosäuren und Antioxidantien, wird in den oberen Hautschichten großflächig verteilt. Meist benutze ich eine stumpfe Kanüle – so gibt es keine unangenehmen Pikser, keine blauen Flecken und kaum Irritationen. Die Haut glättet sich fast augenblicklich, und voilà: man ist sofort gesellschaftsfähig. Die Haut wird langfristig durchfeuchtet, kleine Knitterfältchen geglättet und die oberflächliche Struktur sieht praller, straffer aus.

Biorevitalisation wird empfohlen:

  • zur Durchfeuchtung der Haut

  • als präventive Maßnahme bei jüngeren Patienten

  • zur Glättung von oberflächlichen Fältchen oder nach einer intensiven Sonneneinstrahlung

  • bei Augenringen, Knitterfältchen um den Augenpartie

  • vor Unterspritzungen und Botulinumtoxin-Behandlungen

  • nach chemischen Peelings

  • für die Kollagenese bei der Wundheilung nach chirurgischen Liftings

  • zur Geweberegeneration, gegen Hautalterung

  • bei Akne-Narben

Die Behandlungen müssen 2-3 mal wiederholt werden, um ein anhaltendes Ergebnis zu erzielen. Sie sind ein guter Einstieg für Anfänger. Auch Oberlippenfältchen, Hals, Dekolleté, Augen und Handrücken lassen sich damit sehr gut behandeln.

Bei tieferen Falten oder Volumenverlusten eignen sich die Behandlungen mit Hyaluronsäure.

Schmerzen

Keine  

Ausfallzeiten

Keine sie können ihren gewohnten DIngen nahgehen

Risiken

Schwellungen können vorrübergehend auftreten

Kosten

ab 250,-€

PLASTISCHE CHIRURGIE

Liposuktion

Körper

Intim Ästhetik

MKG CHIRURGIE

Nase

Gesicht

Kiefer

IMPLANTOLOGIE

Medizinisch

Ästhetisch

Kosmetisch